Zertifizierungsgebühren

Die Zertifizierung wird auf Antrag der Bauherrschaft, des Eigentümers, der Immobilienverwaltung oder des Betreibers durch eine vom Verein anerkannte Zertifizierungsstelle ausgeführt. Der Prüfantrag ist kostenpflichtig. Die Zertifizierungsgebühren beinhalten die Abwicklung des gesamten Zertifizierungsverfahrens von der Antragstellung bis zur Ausstellung des Zertifikats durch die Zertifizierungsstelle.

Die Zertifizierungsstelle stellt nach Abschluss des Zertifizierungsverfahrens gemäss dem Auditergebnis die entsprechenden Zertifikate für die Wohnungen als elektronische Dokumente aus (bestehend aus Zertifikat, Zusammenfassung und Report). Optional kann für erfolgreich zertifizierte Objekte eine kostenpflichtige Plakette zu CHF 100 pro Stück beantragt werden, die neben der Wohnungstür angebracht werden kann.

Gebäudekategorie Gebühr (CHF)
Einfamilienhaus 1'900
Doppeleinfamilienhaus 2'600
Mehrfamilienhaus (inkl. ein Wohnungstyp) 3'750
– jeder weitere Wohnungstyp im selben Gebäude 750
– jedes weitere Gebäude in der gleichen Siedlung (ohne Wohnungstyp) 1'500

Sämtliche Gebühren verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.